FAQ – Häufig gestellte Fragen

Viele wichtige Fragen werden uns öfter gestellt. Hier finden Sie die Antworten dazu.

Sie haben Fragen zum Wechsel, zu unseren Tarifen, der Abrechnung oder unseren Verträgen?

Wir hoffen, Ihnen hier einen Großteil dieser Fragen beantworten zu können.

Wer kann bei Strombörse Nettetal Kunde werden?

Grundsätzlich kann jeder Energieverbraucher in Deutschland Kunde bei Strombörse Nettetal werden, der an das deutsche Energienetz angeschlossen ist. Allen voran private Haushalte, aber auch Betriebe aus Gewerbe, Handel und Handwerk oder Hausverwaltungen. Darüber hinaus können auch Großabnehmer wie Industriebetriebe, die mit Gas/Strom produzieren, von Strombörse Nettetal beliefert werden.

Wie funktioniert der Wechsel zu Strombörse Nettetal?

Füllen Sie einfach das Online-Formular auf unserer Homepage oder einen Antrag mit Ihrem Energie- oder Vertriebsberater aus. Alles Weitere übernimmt Strombörse Nettetal für Sie.

Muss ich meinen bisherigen Anbieter selbst Kündigen?

Die Kündigung des Anschlusses bei Ihrem bisherigen Anbieter übernehmen wir für Sie. Sollten Sie jedoch bereits vor der Antragsstellung selbst bei Ihrem Versorger gekündigt haben, informieren Sie uns bitte darüber; da es sonst zu Verzögerungen beim Lieferbeginn kommen kann. Sollten Sie bei Ihrem bisherigen Versorger ein Sonderkündigungsrecht haben (zum Beispiel im Zuge einer Preiserhöhung), müssten Sie in diesem Falle selbst kündigen, da Ihr bisheriger Versorger im Falle eines Sonderkündigungsrechtes nicht verpflichtet ist, unsere Kündigung zu akzeptieren.

Kann es während des Wechsels zu Unterbrechungen bei meiner Energieversorgung kommen?

Der Wechsel geht nahtlos vonstatten. Während des Wechselprozesses werden Sie weiter von Ihrem bisherigen Versorger oder Ihrem Grundversorger beliefert. Es kann daher zu keiner Zeit zu Unterbrechungen bei Ihrer Gasversorgung kommen. Das ist garantiert und gesetzlich geregelt.

Fallen bei einem Wechsel technische Umbauarbeiten an?

Für den Wechsel Ihres Energieversorgers ist kein Zählerwechsel- oder Umbau notwendig.

Ist der Wechsel zu Strombörse Nettetal kostenlos?

Ja, der Wechsel zu goldgas kostet Sie keinen Cent. Es fallen für Sie weder Gebühren noch sonstige Kosten an.

Ich ziehe in absehbarer Zeit um / Mein Haus ist noch im Bau. Kann ich bereits jetzt meinen Energie Tarif wechseln?

Ja, Sie können sich bereits bis zu sechs Wochen vor Ihrem Einzug bei Strombörse Nettetal anmelden. Bitte nennen Sie uns einfach Ihren Einzugstermin zusammen mit allen anderen Angaben. Bis zum Einzug erhalten Sie selbstverständlich Ihren Energiebedarf von Ihren lokalen Grundversorgern, denn eine durchgehende Gasversorgung ist gesetzlich garantiert.

Was passiert mit meinem bisher geleisteten Abschlagszahlungen an den Vorversorger?

Ihr Vorversorger wird Sie auffordern, Ihren Zähler am Tag der Vertragsbeendigung abzulesen. Die von Ihnen an den Vorversorger geleisteten Abschlagszahlungen werden dann mit dem tatsächlichen Verbrauch gegengerechnet. Sie erhalten dann eine Schlussrechnung, die je nach Verbrauch zu einer Nachzahlung oder zu einer Rückzahlung führen kann. Wir starten dann gemeinsam bei null.

Wie lange dauert der Wechsel?

Seit April 2012 gibt es neue Wechselfristen. Demnach kann eine Anmeldung beim Netzbetreiber jetzt noch schneller erfolgen als bisher. Ihr Wechsel ist somit vom Auftrag zur Belieferung in nur 3 Wochen möglich. Wenn Sie bei Ihrem Vorversorger längerfristig gebunden sind, kann der Wechsel erst nach Ablauf des alten Vertrages bzw. der Kündigungsfrist erfolgen.

Was passiert mit meinem Zähler bei einem Wechsel?

An Ihrem Zähler ändert sich nichts. Er gehört nach wie vor Ihrem Netzbetreiber und wird einmal im Jahr abgelesen.

Wie kann ich mit Strombörse Nettetal Kontakt aufnehmen?

Wenn Sie noch kein Kunde bei uns sind können Sie sich über unsere Interessentenhotline, per Mail an info@stromboerse-nettetal.de oder über unser Kontaktformular an uns wenden.

Wenn Sie bereits Kunde sind, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter unter der folgenden kostenfreien Kundenservicehotline zur Verfügung: 02153 9547100

Was ist Öko Strom?

Bei Ökostrom handelt es sich um Strom, der aus erneuerbaren Energiequellen – wie zum Beispiel Wasser, Wind, Bioenergie und Sonne  – gewonnen wird. Bis zum Jahr 2030 soll im Zuge der Energiewende der Anteil der Erneuerbaren Energie 30 Prozent des Bruttoendenergieverbrauches erreichen. Bereits heute zählen wir bei den Erneuerbaren Energien zu den weltweit größten Akteuren und werden auch weiterhin dafür sorgen, dass Energie sauberer wird und für alle bezahlbar bleibt.

Welche verschiedenen Stromtarife gibt es?

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Stromtarife interessieren. Wir haben für jeden Wunsch und für jeden Bedarf die richtige Lösung. Wir bieten Ihnen Tarife mit Preisgarantie, mit flexiblen Laufzeiten oder aus 100 Prozent erneuerbarer Energie.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Stromtarife und finden Sie in unserem Tarifrechner Ihren passenden Tarif. Hierzu benötigen Sie nur Ihre Postleitzahl und Ihren Jahresverbrauch. Ihren Wunschtarif können Sie bequem online abschließen. Füllen Sie einfach das Online-Formular aus. Alles andere erledigen wir für Sie.